Tel. ++49 (0)3672 / 440-110
Fax  ++49 (0)3672 / 440-100
Menuleiste anzeigen »

Ingenieur/-in oder Techniker/-in für Anlagenbau

Für die Bearbeitung von Projekten in der Wasser- und Abwasserwirtschaft suchen wir einen Elektrokonstrukteur oder Programmierer.


Sie führen die Abstimmungen mit den Auftraggeber durch und organisieren die Arbeiten bis zur Abnahme. Innerhalb eines Projektes gehört zu ihren Arbeitsaufgaben die Erstellung des Pflichtenheftes, die Elektrokonstruktion oder die Programmierung, die Baustellenkontrolle, die Kostenüberwachung und die Abrechnung.

 

Sie haben eine abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung.

Der Einsatzort ist Rudolstadt. Die Inbetriebnahme erfolgt auf den Baustellen. Unsere Baustellen befinden sich in Thüringen.

 

Wir bieten zwei mögliche Vertiefungsrichtungen:

 

Konstruktion

Sie erstellen die Elektroprojekte mit E-Plan oder WS-CAD, begleiten den Schaltschrankbau und sind bei der technischen Inbetriebnahme vor Ort dabei.

Programmierung

Sie programmieren die Anlagen entsprechend den Vorgaben des Pflichtenheftes. Als Steuerungen kommen im wesentlichen Simatic zum Einsatz. Die Programmierung erfolgt im TIA-Portal. Als Visualisierung verwenden wir WinCC oder In-Touch. Bei der Inbetriebnahme vor Ort sind Sie dabei.

 

Wenn sie mit den genannten Systemen nicht vertraut sind, geben wir gerne eine Einarbeitungsunterstützung.

 

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – bevorzugt online.

Oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ihr Ansprechpartner: U. Henniger (Henniger@HBSGmbH.de)



Kontakt: HBS Sondergeräte und Steuerungsbau GmbH

Heinrich-Geißler-Straße 5

D-07407 Rudolstadt

Tel.: 03672/440 110

Fax: 03672/440 100